Beckham feiert Pariser Trainingsdebüt am 13.2.

Bild: EPA

Fußball-Superstar David Beckham wird sein Trainingsdebüt beim französischen Liga-Tabellenführer Paris Saint-Germain am 13. Februar geben. Das verriet Sportdirektor Leonardo am späten Freitagabend nach dem 4:0-Auswärtserfolg über den FC Toulouse.

am 13. Februar geben. Das verriet Sportdirektor Leonardo am späten Freitagabend nach dem 4:0-Auswärtserfolg über den FC Toulouse.

"Er wird mit uns (zum Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am 12.) nach Valencia fliegen, aber nicht spielen. Es ist geplant, dass er am 13. Februar das Training aufnimmt", erklärte der Brasilianer.

Nach Berichten französischer Medien wird Beckham dann erst am 24. Februar im Pariser Prinzenpark im Topspiel gegen Olympique Marseille seinen Einstand im PSG-Dress feiern. Der 37-jährige frühere Profi von Manchester United, Real Madrid, AC Milan und Los Angeles Galaxy unterschrieb am Donnerstag bei PSG nur bis Saisonende. "Er wird für alle eine große Überraschung sein", versicherte Leonardo.

In Toulouse setzte sich das Team von Trainer Carlo Ancelotti dank Toren von Javier Pastore (4.), Zlatan Ibrahimovic (36.), Mamadou Sakho (70.) und Gregory van der Wiel (72.) souverän durch. Der Schwede Ibrahimovic traf in der 23. Runde schon zum 20. Mal. Mit nunmehr 48 Zählern baute PSG den Vorsprung auf Verfolger Olympique Lyon auf drei Punkte aus. Mit einem Sieg am Sonntag beim AC Ajaccio kann der Serienmeister von 2002 bis 2008 aber wieder gleichziehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen