Betrunkener (52) bedrohte Rettungsdienst mit Messer

Ein Betrunkener machte am Samstag kurz vor 10 Uhr vormittags dem Wiener Rettungsdienst zu schaffen. Während seiner Behandlung nach einem Sturz in Wien-Ottakring zückte er plötzlich ein Messer und bedrohte die Sanitäter, die ihm halfen.
Der 52-Jährige war am Flötzersteig vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung gestürzt war. Im Zuge der Behandlung zog der Mann ein Messer und bedrohte die Sanitäter. Der Mann wurde von den alarmierten Polizeibeamten vorübergehend festgenommen. 



Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen