Bewusstlose bei Strandparty vergewaltigt

Bild: Police
Nach einer Schießerei in Troy (Alabama, USA) beschlagnahmte die Polizei das Handy eines verdächtigen Studenten. Auf dem Handy fanden die Ermittler einen Videoclip, der die Vergewaltigung einer bewusstlosen Frau an einem Strand in Florida zeigt. Schlimm: Hunderte Studenten gingen vorbei und griffen nicht ein.
Nach einer Schießerei in Troy (Alabama, USA) beschlagnahmte die Polizei das Handy eines verdächtigen Studenten. Auf dem Handy fanden die Ermittler einen Videoclip, der die Vergewaltigung einer bewusstlosen Frau an einem Strand in Florida zeigt. Schlimm: Hunderte Studenten gingen vorbei und griffen nicht ein.

Die Aufnahmen, die vermutlich vom Mai 2014 stammen, zeigen laut Polizei, wie die Studenten Delone Martistee (22) und Ryan Austin Calhoun (23) über eine bewusstlose Frau herfallen - am helllichten Tag am Strand von Panama City. Und das, während Dutzende Partygäste teilnahmslos daneben gestanden hätten.

Man könne auf dem Video hören, wie einer der beiden Männer sagt: "Sie wird sich an nichts erinnern." Danach soll er seine Hand unter das Bikini-Höschen der Frau gesteckt haben.

Sheriff McKeithen: "Es ist das widerlichste und schrecklichste Video, dass ich je gesehen habe."

Nach Informationen des soll das Opfer überzeugt davon sein, vor dem Übergriff unter Drogen gesetzt worden zu sein. Demnach habe sie Angst gehabt, sich bei der Polizei zu melden, weil sie sich nur noch an wenig erinnern könne.

Martistee und Calhoun wurden wegen sexueller Nötigung angeklagt. Die Uni Troy hat die beiden Männer rausgeworfen.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen