Blutige Wunde: Golf-Star schießt Fan ins Krankenhaus

Hideki Matsuyama
Hideki Matsuyamapicturedesk, Twitter
Blutiger Zwischenfall bei der PGA Golf Tour. Masters-Champion Hideki Matsuyama traf einen Fan voll am Kopf.

Der Japaner holte am 16. Loch bei den Shriners Children's Open in Las Vegas zum Drive aus. Der Ball landete aber nicht am Fairway sondern verzog sich weit auf die rechte Seite.

Genau dort stand Golf-Liebhaber Robert, die Kugel traf den Zuschauer genau am Kopf. Als Matsuyama mit seinem Caddie an der Unfallstelle ankam, fand er den blutüberströmten Fan.

"Das gehört dazu, macht euch keine Sorgen", blieb der "Angeschossene" cool. Robert musste mit sechs Stichen genäht werden und verbrachte die Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus.

Als kleine Entschuldigung gab's einen signierten Handschuh des "Übeltäters".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen