Bootsflüchtlinge: Helfer wollen Rettungsprogramm der...

Bild: Helmut Graf

Am Mittwoch forderten Vertreter von Caritas, Diakonie, Rotem Kreuz und Amnesty von der EU eine sofortige Wiederaufnahme des Seenotrettungsprogrammes "Mare Nostrum", das bis Ende 2014 lief.

Am Mittwoch forderten Vertreter von Caritas, Diakonie, Rotem Kreuz und Amnesty von der EU eine sofortige Wiederaufnahme des Seenotrettungsprogrammes "Mare Nostrum", das bis Ende 2014 lief.

Den Vorschlag, Schlepperboote militärisch zerstören zu lassen, bezeichnete Caritas-Präsident Landau als "zynisch". Um 11.55 Uhr findet am Donnerstag am Ballhausplatz in Wien ein Flashmob statt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen