Alaba-Transfer? Jetzt spricht der Bayern-Boss

Die Bayern wollen David Alaba halten.
Die Bayern wollen David Alaba halten.Bild: imago images
David Alaba wird seit Wochen mit einem Transfer in Verbindung gebracht. Jetzt meldet sich der Bayern-Boss mit klaren Worten. Der ÖFB-Star wird seinen Vertrag verlängern, ist sich Herbert Hainer sicher.
Wer an ÖFB-Star David Alaba denkt, denkt gleichzeitig an den FC Bayern. Der Wiener arbeitete sich aus der Jugend des deutschen Rekordmeisters empor zum Stammspieler, Leistungsträger und ist längst eine Kult-Figur.

Sein Vertrag läuft aber 2021 aus. Noch konnten sich die beiden Parteien nicht auf eine vorzeitige Verlängerung einigen. Das nährt wiederum Transfergerüchte. Real, Barca, Manchester City – in den vergangenen Jahren wurde der 27-Jährige mit fast jedem Top-Klub Europas in Verbindung gebracht. Mit dem nahenden Ende seines Vertrages nehmen die Spekulationen wieder Fahrt auf.

Sehr zum Missfallen von Bayern-Präsident Herbert Hainer. Der 65-Jährige spricht nun im "Kicker" Klartext. Auf die Verträge von Alaba, Manuel Neuer und Thiago angesprochen, sagt Hainer: "Ich bin zuversichtlich, dass wir mit allen drei in absehbarer Zeit verlängern können." Der Boss strebt eine rasche Entscheidung an: "Wir wollen natürlich so früh wie möglich Klarheit für den Klub und die Spieler."

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Alaba bei einem anderen Klub? Hainer: "Warum sollten sie gehen? Sie spielen in einer der besten Mannschaften der Welt und in einem der bestgeführten, wenn nicht dem bestgeführten Klub der Welt."

Anstatt Führungsspieler abzugeben, spricht der Präsident von der Stärkung des Kaders: "Unser Ziel ist, immer eine Mannschaft zu haben, die die Champions League gewinnen kann. Zudem werden wir versuchen, nach Möglichkeit und Bedarf Jahr für Jahr einen internationalen Star zu holen."





Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen