Brand in Wien fordert zwei Verletzte

Feuer-Alarm in der Fernkorngasse am Dienstagnachmittag: Die Feuerwehr rückte mit zehn Fahrzeugen und 43 Mann zur Brandbekämpfung aus.

In Wien-Favoriten kam es gegen 13.30 am Dienstag zu einem Brand. Auf dem Balkon einer Wohnung im fünften Stock fing es an zu brennen. Die Flammen breiteten sich so schnell aus, dass auch das Dachgeschoß betroffen war.

Die Wiener Berufsfeuerwehr war binnen Minuten mit insgesamt 43 Mann und zehn Fahrzeugen vor Ort. Sofort musste mit den Löscharbeiten begonnen werden, um die Flammen schnell unter Kontrolle zu bringen. Trotz der rasch eingeleiteten Löschaktion haben die Flammen in der Zwischenzeit bereits das Dachgeschoß erreicht.

Das Feuer breitete sich bis auf die Dachhaut aus. Die Einsatzkräfte waren gezwungen mit einer Teleskopmastbühne und speziellen Trenngeräten diese aufmachen - die Gefahr bestand, dass sich dort die Flammen weiterhin ausbreiten könnten. Nach etwas mehr als einer Stunde konnte der Einsatzleiter der Feuerwehr "Brand aus" melden, jedoch war der der Einsatz um 15.30 Uhr noch voll im Gange.

In der Wohnung selbst wurden durch die starke Rauchentwicklung zwei Personen leicht verletzt. Die 36-jährige Frau und ihre vierjährige Tochter wurden von den Rettungskräften versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

(mz)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CommunityFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen