Briefe von Kaiser Franz Joseph gestohlen

Insgesamt 22 Briefe von Kaiser Franz Joseph wurden in Wien aus einem Tresor gestohlen. Vermutlich wusste der Dieb gar nicht, welche historischen Dokumente in seine Hände gefallen waren.


Ein privater Sammler hatte sie in einem Mehrfamilienhaus in Hernals verwahrt, bestätigte der Sprecher des Bundeskriminalamtes, Mario Hejl, einen entsprechenden Bericht des "Kurier" (Donnerstagausgabe). Laut dem Sprecher wurden auch Schmuck und Wertgegenstände aus dem Möbeltresor mitgenommen. "Es ist eher unwahrscheinlich dass es ein gezielter Diebstahl war", sagte Hejl.

Die Tat hatte sich bereits im Oktober ereignet. Laut der Tageszeitung sind die Briefe mehrere Tausend Euro wert. Sie waren an die Schauspielerin Katharina Schratt und Erzherzog Franz Ferdinand gerichtet.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen