Darum schauen hier Dutzende Schaulustige von Brücke

Nach dem spektakulären Unfall versammelten sich zahlreiche Schaulustige auf der Brücke.
Nach dem spektakulären Unfall versammelten sich zahlreiche Schaulustige auf der Brücke.fotokerschi.at
In Perg kam am Sonntagabend zu einem spektakulären Unfall mit einem Traktor. Viele Tonnen Getreide verteilten sich auf der Straße.

Gegen 19.30 Uhr verlor ein Traktor auf der B3 bei Perg durch einen technischen Defekt eines der Antriebsräder, kam dadurch ins Schleudern und geriet in den Straßengraben.

Er verlor die gesamte Ladung Getreide vom Anhänger, das sich tonnenweise auf der Fahrbahn verteilte. 

Feuerwehr und Polizei wurden alarmiert. Als die Einsatzkräfte da waren, zeigte sich, dass der Einsatz schwierig werden würde. 

Kran half aus

Um den Traktor samt Anhänger bergen zu können wurde der Traktor von einem Kran der Feuerwehr Mauthausen (Bez. Perg) angehoben und das Rad provisorisch wieder an die defekte Radnabe angeschraubt. Dadurch gelang es den Traktor wieder zurück auf die Straße zu bringen.

Danach wurde der Anhänger von mehreren anderen Landwirten und deren Traktoren abtransportiert. 

Anschließend wurde mit Schaufeln und Besen das Getreide von der Fahrbahn in einen Anhänger geladen. 

Brücke wurde zur Tribüne

Die Aufräumarbeiten waren eine Attraktion für viele Passanten, die von der Brücke aus – die quasi zur Tribüne wurde – den Einsatz verfolgten. 

Die B3 war während der aufwändigen Berge- und Säuberungsarbeiten für rund zwei Stunden gesperrt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rep Time| Akt:
UnfallOberösterreichVerkehrPerg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen