Brügge: Das Venedig des Nordens erleben

Brügge gehört zu den schönsten und besterhaltenen mittelalterlichen Städten Europas. Die Innenstadt ist von zahlreichen Grachten durchzogen, was Brügge den Beinamen "Venedig des Nordens" eingetragen hat. Aber nicht nur die Romantik hat hier Tradition, auch Bier, Spitze und Diamanten sind allgegenwärtig.

Vor allem auf die Bierkultur wird in Flandern großer Wert gelegt. Rund 500 Biersorten, von süßen Kirschbieren bis zu den legendären "Trappisten" werden hier gebraut. Fast jedes flämische Dorf hat seine eigene Brauerei und jedes Bier sein eigenes Glas. Verkosten kann man in den Bierbeiseln, die man hier Cafés nennt, und die meist 50 Biersorten oder mehr führen.

Schon seit Jahrhunderten ist Brügge auch für seine Spitze weltbekannt. Das Klöppeln hat hier nach wie vor Tradition, auch wenn dieses Kunsthandwerk heute bei Weitem nicht mehr so gefragt ist wie einst in der Renaissance. Ein glitzerndes Highlight ist das Diamantmuseum der Stadt, denn einst wurde im 15. Jahrhundert in Brügge die Kunst des Diamantschleifens erfunden. Bis dato werden rund 85 % der Rohdiamanten der Welt in Belgien geschliffen, heute jedoch in erster Linie in Antwerpen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: