Bub von Lenker mit vereisten Scheiben 2 Mal überfahren

Der Unfall ereignete sich im Quartier Rütiweg in der Schweiz.
Der Unfall ereignete sich im Quartier Rütiweg in der Schweiz.zVg
Während eines Parkmanövers hat ein Lenker (53) am Freitag in der Schweiz ein Kind auf einem Laufrad nicht gesehen und es zwei Mal überfahren.

Ein 53-jähriger Schweizer wollte am Freitagabend kurz vor 17.00 Uhr im Quartier Rütiweg in Oberentfelden AG sein Auto umparkieren. Aufgrund der Kälte waren die Scheiben des Autos vereist. "Ohne die Scheiben komplett vom Eis zu befreien, setzte er sich ans Steuer und wollte umparkieren", schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Medienmitteilung am Samstagmorgen.

Gleichzeitig war eine Mutter mit ihrem zweieinhalb-jährigen Kind, das mit dem Laufrad unterwegs war, am Spazieren. Bei seinem Parkmanöver im Auto mit den vereisten Scheiben sah der Lenker nur die Mutter, übersah den Buben auf dem Laufrad und überrollte ihn.

Sofort machte die herbeigelaufene Mutter den 53-Jährigen auf das Kind, das unter dem Auto lag, aufmerksam, worauf dieser den Retourgang einlegte und das Auto zurücksetzte. Dabei überfuhr er den Buben erneut.

Nur leicht verletzt

Das Kind wurde mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Bub dürfte laut ersten Angaben nur leicht verletzt sein. Für den Autofahrer wird das Parkmanöver bei schlechter Sicht wohl Folgen haben. In einem ersten Schritt wurde dem Mann der Fahrausweis abgenommen. Eine Blut- oder Urinprobe wurde nicht vorgenommen. Laut Angaben der Polizei gibt es keine Hinweise auf Fahrunfähigkeit.

Gucklochfahren kann teuer werden, wie 20 Minuten früher bereits berichtete. Solche Fälle werden meist an die Staatsanwaltschaft rapportiert und von dieser beurteilt. Spricht diese eine Geldstrafe aus, gibt das in der Regel einen Eintrag ins Strafregister und eine Meldung an das Strassenverkehrsamt, welches weiter Massnahmen treffen kann.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
WeltSchweizVerkehrsunfallUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen