Chauffeur hat frei – Doskozil fährt selbst nach Berlin

Hans Peter Doskozil mit seinem Dienst-BMW
Hans Peter Doskozil mit seinem Dienst-BMWSabine Hertel
Der Urlaub ist heilig – auch im Burgenland. Weil der Chauffeur von Hans Peter Doskozil frei hat, fährt der Landeshauptmann selbst nach Deutschland.

Burgenlands Landeshauptmann Doskozil (SPÖ) beginnt am Mittwoch seine viertägige Tour durch Deutschland. In Berlin, Düsseldorf und Stuttgart will er bei Treffen mit Vertretern der SPD den "sozialdemokratischen Weg im Burgenland" vorstellen und Werbung für "unser politisches Erfolgsmodell" machen.

Begleitet wird er von SPÖ-Landesgeschäftsführer Fürst, seinem Büroleiter und einem Pressesprecher. Nicht mit dabei ist der Chauffeur des Landeshauptmanns. Der hat frei. Doskozil wird die rund 700 Kilometer nach Berlin selbst fahren.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
PolitikHans Peter DoskozilSPÖAuto

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen