Chelsea gibt sich in Southampton keine Blöße

Bild: John Walton (PA)

Der Titelkampf in der Premier League ist so spannend wie selten zuvor! Mit MAnchester City, Arsenal und Liverpool liegen drei Teams punktegleich an der Spitze. Der FC Chelsea rückte mit einem souveränen 2:0-Erfolg beim FC Southampton bis auf einen Zähler an das Führungs-Trio heran.

Der Titelkampf in der rückte mit einem souveränen 2:0-Erfolg beim FC Southampton bis auf einen Zähler an das Führungs-Trio heran. 

Dabei brachte Spielmacher Eden Hazard die "Blues" bereits in der sechsten Minute auf die Siegerstraße. Der Belgier schloss einen starken Sololauf zur frühen Führung ab. Trotz eines Plus beim Ballbesitz kam Southampton kaum zu Torchancen. 

So machte Diego Costa zehn Minuten nach Wiederbeginn das vorentscheidende 2:0, verwertete dabei ein Hazard-Zuspiel. Steven Davis verpasste es in der 78. Minute, die Partie noch einmal spannend zu machen, sein Kopfball krachte nur an die Latte (78.). Einen höheren Sieg der Londoner verpasste Victor Moses, dessen Schuss Southampton-Keeper Forster parierte. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen