Chelsea-Star reißt sich vor Finale die Achillessehne

Ruben Loftus-Cheek wollte sich auf das Europa-League-Finale und das Finaleturnier der Nations League vorbereiten, riss sich dabei die Achillessehne.
Doppelt bitter! Chelseas Ruben Loftus-Cheek zog sich in einem Vorbereitungsmatch eine schmerzhafte Verletzung zu, die ihn lange außer Gefecht setzen wird. Er riss sich bei einem Vorbereitungsspiel in Boston gegen New England Revolution die Achillessehne.

Einen günstigen Zeitpunkt für eine derartige Verletzung gibt es nicht. Besonders ärgerlich: In den nächsten Wochen hätten für den Engländer gleich zwei Karriere-Highlights auf dem Programm gestanden.

Chelsea kämpft mit Arsenal im London-Derby um den Europa-League-Titel. Das Finale steigt am 29. Mai in Baku.

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Am 6. Juni kommt es im Halbfinale der Nations League zum Duell England gegen die Niederlande – ohne Loftus-Cheek.

Noch stehen Untersuchungen an, wie gravierend die Verletzung ausgefallen ist. Die Rede ist von mindestens einem halben Jahr Zwangspause, die sich bis zu einem ganzen Jahr ausweiten könnte. (SeK)

Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren