Chiara Hölzl gelingt erster Saison-Podestplatz

Chiara Hölzl sorgte beim Weltcup-Skispringen in Nischni Tagil als Dritte für eine weitere Podestplatzierung der starken ÖSV-Adlerinnen. Für Japan endete der Bewerb mit einem Doppelsieg.

Die Weltcup-Führende Sara Takanashi gewann das dritte Saisonspringen souverän vor ihrer Teamkollegin Yuki Ito. Hölzl hatte nur 0,7 Punkte Rückstand auf die Zweitplatzierte. Zum zweiten Mal in ihrer Karriere flog die Salzburgerin aufs Weltcup-Stockerl.

Nach dem gab es für Daniela Iraschko-Stolz nur Platz neun. Sie bleibt aber erste Verfolgerin von Takanashi im Gesamtweltcup. Jacqueline Seifriedsberger beendete den Bewerb als Zehnte. Eva Pinkelnig, die am Vortag erstmals am Stockerl landete, kam über Rang 14 nicht hinaus. Elisabeth Raudaschl wurde 18.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen