Gasexplosion zerstört Haus bis auf Grundmauern

Bei einer Gasexplosion in einer Wohngegend in Christchurch (Neuseeland) sind am Freitag mehrere Menschen verletzt worden, ein Haus wurde komplett zerstört.
Eine schwere Gasexplosion hat am Freitag in einer Wohngegend in Christchurch für einen Großeinsatz von Polizei, Rettung und Feuerwehr gesorgt.

Anwohner beschrieben die Erschütterung durch die Explosion "wie ein Erdbeben". Sechs Menschen wurden bei der Detonation verletzt.

Eine der verletzten Personen befindet sich laut örtlichen Medien in einem kritischen Zustand.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Gebäude evakuiert

Dutzende Gebäude um die Unglücksstelle wurden teils schwer beschädigt und evakuiert, ein Haus wurde sogar komplett bis auf die Grundmauern zerstört.

Die genaue Ursache für die Gasexplosion ist nicht bekannt und derzeit Gegenstand der Ermittlungen.



(wil)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
NeuseelandNewsWeltGasexplosion

CommentCreated with Sketch.Kommentieren