Tirol statt Bayern! Sane startet Reha in Seefeld

Deutschlands Überflieger Leroy Sane ließ sich in Innsbruck sein kaputtes Kreuzband operieren. Jetzt arbeitet der City-Star in Seefeld an seiner Genesung.
Er sollte Bayerns Königstransfer in dieser Saison werden. Doch dann riss sich Leroy Sane bei einem Spiel mit Manchester City das Kreuzband, der Transfer zerschlug sich.

Jetzt weilt der 23-Jährige in Österreich. In Innsbruck ließ er sich vom Spezialisten Christian Fink das Knie operieren. "Es waren harte Tage, aber die Operation war erfolgreich", erklärt der Deutsche jetzt in einem Instagram-Posting, das ihn in einem Cafe in der Tiroler Ortschaft Seefeld zeigt.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Ich bin positiv und bereit für meine Genesung", erklärt der Flügelflitzer von Manchester City weiters. "Das Leben ist manchmal hart, aber das bist du auch", richtet ihm sein City-Kollege Ilkay Gündogan in einem Kommentar aus. "Es wird dich vielleicht wieder niederstrecken, aber du hast all meine Hilfe, um wieder aufzustehen."

Mit David Beckham kommentiert auch ein absoluter Superstar das Posting von Sane. "Stronger", also schlicht "stärker", gibt ihm "Becks" mit auf den langwierigen Weg zurück zu alter Stärke.

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolNewsSportFußballManchester City

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema