"Schwein": Prinz eskalierte bei Date mit Wendlers Ex

"Prinz" Frederic von Anhalt beweist, wieso er für Begleitung zahlen muss: Sein Traum-Date mit Claudia Norberg wurde zum Albtraum – für sie.
Frederic von Anhalt, adoptierter Prinz und Witwer von Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor, schaut "Dschungelcamp". Als er dort Wendlers Ex-Frau Claudia Norberg sah, steckte der den Medien, dass er sie viel besser behandeln würde als der Wendler einst. Norberg sei "süß" und "attraktiv". Er träumte davon, sie einzuladen und nach Beverly Hills mitzunehmen.

Erst betteln, dann schimpfen



Der Pseudo-Prinz, der sich gern als Gentleman sieht, lud Norberg nicht ein. Das übernahm "RTL" und, wie man vermuten kann, die Kosten auch. Jedenfalls kam es am Wochenende im Schloss Bensberg zu einem Treffen zwischen Norberg und Anhalt. Doch die arme Claudia wünschte sich sicher schnell, möglichst woanders zu sein als in der Präsidenten-Suite mit dem 76-Jährigen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Frederic von Anhalt verhielt sich gar nicht royal, im Gegenteil. Erst spielte er Gedächtnisverlust vor, als es um den Wendler ging. Vielleicht leidet er ja wirklich darunter, immerhin ist er kein junger Hüpfer mehr. Der Prinz behauptete, er wisse nicht, wer der Mann ist, über den er noch vor wenigen Wochen öffentlich herzog.

Dann teilte er gegen Claudia Norberg aus. Und zwar ordentlich!

Claudia Norberg erlebte mit Prinz Frederic von Anhalt das Date aus der Hölle



Fotocredit: Imago Images

Die größten Frechheiten, die Anhalt der Norberg an den Kopf warf



Falscher Name: Der Prinz redete seinen Schwarm mit Silvia statt Claudia an.

• Als man ihn darauf hinwies, entschuldigte er sich nicht. "Silvia, Claudia, Mafia, who gives a shit", pöbelte er herum.

• "Ich hätte sie alles fragen können, und sie hätte alles gemacht", unterstellt der Prinz seinem Date. "Ich hätte zu ihr sagen können: 'Mädel, lass uns unter die Decke gehen.' Das hätte sie auch gemacht."

• "Sie ist ja eine nette Frau. Aber sie ist nur am Fressen, als hätte sie 20 Jahre keine Butter mehr gesehen"

• Weiter ging's mit "Die frisst wie ein Schwein"

• Anhalt machte Norberg um zehn Jahre älter: "59 bist du?", fragte er die 49-Jährige.

• Norberg gefror das Lächeln auf den Lippen als ihr Date sie anschnauzte, statt ihr aus dem Mantel zu helfen: "Komm setz' dich hier hin, mach kein Theater!"

Claudia Norberg meisterte die Ekel-Erfahrung zum Fremdschämen mit Würde und verlor kein böses Wort über den Witwer von Hollywood-Legende Zsa Zsa Gabor.

Kein Wunder, dass Norberg beim gemeinsamen Frühstück zulangte. So hatte sie wenigstens irgendwas vom Treffen. Wobei das Semmerl ihr wahrscheinlich im Hals stecken blieb.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
PeopleStarsPrinz Frederic von Anhalt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen