Coach Pokel gibt Caps trotz Traumstart Gas!

Bild: GEPA pictures

Wien träumt vom Eishockey-Titel! Mit sechs Pflichtspiel-Siegen starteten die Capitals furios in die Saison - doch Coach Tom Pokel bremst die Euphorie: "Wir müssen viel verbessern."

– doch Coach Tom Pokel bremst die Euphorie: "Wir müssen viel verbessern."

Zwei Liga-Spiele und vier Champions-Hockey-League- Matches sind die Capitals unbesiegt. Zuletzt gab es eine gelungene 6:3-Heimpremiere gegen Fehervar. Die Erfolgsformel der Wiener? Ein starkes Powerplay (vier von neun Liga-Toren) und ein ausgeglichenes Offensiv-Lineup.

Kapitän Ferland ist der einzige der acht Saison-Torschützen, der bereits zwei Mal einnetzte. Pokel reicht das nicht. Er will mehr Konzentration, einen besseren Spielaufbau. "Wir verlieren oft den Puck, lassen zu früh nach. Daran müssen wir arbeiten."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen