Cobra-Einsatz in Flüchtlingsheim

Großeinsatz in Wien-Fünfhaus: Cobra-Beamte sürmten Mittwochfrüh ein Flüchtingsheim. Zeugen alarmierten die Polizei, weil sie Asylanten mit Waffen hantieren gesehen haben. Gleich vier Verdächtige wurden abgeführt.

Großeinsatz in Wien-Fünfhaus: Cobra-Beamte stürmten Mittwochfrüh ein Flüchtingsheim. Zeugen alarmierten die Polizei, weil sie Asylanten mit Waffen hantieren gesehen haben. Gleich vier Verdächtige wurden abgeführt.
Nach der Schießerei in Hütteldorf und dem tragischen Tod eines Beamten gab es am Mittwoch gegen 6 Uhr früh wieder Alarm. Ein Passant beobachtete durch ein Fenster, wie Asylanten mit Waffen hantieren, sofort alarmierten sie die Exekutive. Die Spezialeinheit Cobra rückte an und stürmte das Flüchtlingsheim in der Goldschlagstraße im 15. Bezirk. Mit Einsatz von Blendgranaten wurden gleich vier Asylanten abgeführt.

Wie sich später herausstellte handelte es sich bei den Waffen um Softguns. Zum Spaß posierten die Männer für Fotos mit den Pistolen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen