Corona oder Allergie: So unterscheiden sich die Symptome

Bei Allergien sind Beschwerden in erster Linie an juckenden oder geröteten Augen oder einer juckenden und verstopften Nase erkennbar.
Bei Allergien sind Beschwerden in erster Linie an juckenden oder geröteten Augen oder einer juckenden und verstopften Nase erkennbar.Bild: iStock
Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Auch die Allergiesaison hat wieder begonnen. So erkennst du den Unterschied!
Trockener Husten und Kopfschmerzen: Diese Symptome kennen Allergiker, wenn die Pollensaison wieder startet. Auch eine Erkrankung am Coronavirus kann ähnliche Symptome hervorrufen. Das verunsichert viele: "Aktuell verunsichert das besonders, da viele fürchten, an Covid-19 erkrankt zu sein", so Erika Jensen-Jarolim vom Institut für Pathophysiologie und Allergieforschung an der MedUni.

Dabei gibt es ganz deutliche Unterschiede:

Bei Allergien sind Beschwerden in erster Linie an juckenden oder geröteten Augen oder einer juckenden und verstopften Nase erkennbar. Bei einer Corona-Erkrankung sei dies nicht der Fall.

Fieber tritt wiederum bei Allergien nicht auf.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Atemnot erfolgt durch die allergiebedingt verengten und verschleimten Bronchien. Bei Covid-19 treten starker trockener Husten und Kurzatmigkeit auf.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
GesundheitAllergieCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen