Ein Land hält gegen Corona zusammen – DANKE dafür!

Tag fünf in der Corona-Krise. Der Shutdown zwingt viele ins Home Office oder auf die Couch. Ein Land fährt herunter – aber nicht alle können die Füße hochlagern. Im Gegenteil. Wir sagen unseren "Helden von heute" von Herzen DANKE!
In Krisenzeiten besinnt man sich auf das Wesentliche. In Krisenzeiten lernen wir, was wichtig ist und worauf es im Leben tatsächlich ankommt. In Krisenzeiten rücken wir – auch wenn wir derzeit auf Distanz gehen müssen – ein wenig zusammen.

"Danke" - dass wir jetzt alle zusammen helfen

Die letzten Tage und Wochen haben uns überrumpelt und vor neue Herausforderungen und harte Prüfungen gestellt. Wir dürfen viele Menschen, die wir lieben, derzeit nicht sehen. Wir dürfen unsere Wohnung nur für Notfälle oder dringende Angelegenheiten verlassen. Wir können nicht mehr ins Kino gehen, nicht mehr ins Kaffeehaus. Wir können nicht mehr tun, was wir wollen. Aber wir halten uns an die Beschränkungen, weil wir wollen, dass dieses Virus eingedämmt wird. Wir wollen gegen dieses Virus siegen. Dafür bleiben wir alle zuhause und wollen alle zusammen helfen.

Wir sagen "Danke", dass wir das jetzt gemeinsam durchstehen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Danke an die "Helden von heute"

Dieses Mal haben die Helden des Alltags keine Kostüme an, wie Superman oder Wonderwoman. Helden sind die, die unser Land derzeit am Laufen halten. Während wir auf der Couch nach neuen Serien suchen, gibt es Menschen, die für uns da sind.

Das betrifft deine Supermarkt-Verkäuferin von nebenan, die für dich jeden Tag aufsteht und das Regal schlichtet – vor allem das Klopapier-Regal. Das betrifft den Installateur, der auch jetzt im Notfall noch erreichbar ist. Das betrifft den U-Bahn- und Straßenbahnfahrer, aber auch den Tankwart oder den Trafikanten. Die Kindergärtner, die auf die Kinder der Menschen aufpassen, die für uns heute arbeiten müssen. Die zahlreichen Mitarbeiter der Strom- und Wasserversorgung, die Medienmacher, die uns mit Nachrichten versorgen, die Politiker, die nun wichtige Entscheidungen treffen, aber auch die Polizisten, die dafür sorgen, dass neue Regelungen eingehalten werden.

Danke an die Bankmitarbeiter, die ihr Bestes geben, damit wir auf unser Geld zugreifen können und alles weiterhin gut funktioniert.

Danke auch an die Wissenschaftler, die für uns jetzt forschen. Und vor allem gilt unser Dank an alle Menschen, die im Gesundheitsbereich tätig sind und tagtäglich alles geben, um Leben zu retten:

Die Ärzte und Pfleger und alle Mitarbeiter, die jetzt helfen, dass Krankenhäuser, Rettungsdienste und Pflege funktionieren. Ihr seid unsere Helden von heute! Wir sagen zum Wochenende Danke!

Und da Bilder bekanntlich mehr sagen als Worte, bitten wir die große "Heute"-Community nun darum, ein Zeichen zu setzen. Schickt uns Fotos, wie ihr den "Helden von heute" danken wollt. Wir publizieren die besten Fotos auf in einer Bildershow mit all den Impressionen aus ganz Österreich. Seid kreativ und sendet uns eure Bilder bitte an leserreporter@heute.at oder die Whats-App-Nummer: 0670 400 400 4

Hier nochmals ein Überblick über jene Personen, die nun die kritische Infrastruktur im Land am Laufen halten

Im Bereich Energie

Strom, Gas, Kraftstoffversorgung und Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze

Im Bereich Wasser, Entsorgung

Wasserversorgung sowie Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze

Im Bereich Lebensmittel und Hygiene

Produktion, Groß-und Einzelhandel und dessen Zulieferer, sowie die Logistik dahinter.

Im Bereich IT und Telekommunikation

Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze.

Im Bereich Gesundheit

Krankenhäuser, Rettungsdienst, Pflege, niedergelassener Bereich, medizinische Produkthersteller, Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore

Im Bereich Finanz- und Wirtschaftswesen

Kreditversorgung der Unternehmen, Bargeldversorgung, Sozialtransfers, Arbeitsmarktservice

Im Bereich Transport und Verkehr

Betrieb für kritische Infrastrukturen und auch öffentlicher Personennah-, Personenfern- und Güterverkehr, Personal der ÖBB und anderen Eisenbahnen zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes, Personal zur Aufrechterhaltung des Flug- und Schiffsverkehrs

Im Bereich Medien

Insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko-und Krisenkommunikation

Im Bereich staatliche Verwaltung

Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung und Justiz, Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Justizvollzug, Veterinärwesen, Lebensmittelkontrolle, Asyl- und Flüchtlingswesen einschließlich Abschiebungshaft, Verfassungsschutz, Aufsichts-Aufgaben sowie Hochschulen und sonstige wissenschaftlichen Einrichtungen, soweit sie für den Betrieb von sicherheitsrelevanten Einrichtungen oder unverzichtbaren Aufgaben zuständig sind

Gesetzgebung/Parlament

Im Bereich Schulen, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe

Sicherstellung notwendiger Betreuung in Schulen, Kindergarten und stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsCommunityLeserInnen-FotosLesergeschichten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen