Cup-Dilemma

Bild: GEPA

Kaum mehr als 10.000 Zuschauer werden heute in Klagenfurt beim österreichischen Cup-Finale live dabei sein. Schade, Österreichs zweitwichtigster Wettbewerb hätte sich mehr Fans verdient. Warum sind es nicht mehr? Weil der Pokal hier noch immer ein Stiefmütterchen-Dasein fristet.

In anderen Ländern ist er ein Riesenfest, ein Highlight am Ende der Saison, wird mächtig vermarktet, gepusht – bei uns wurde er vor ein paar Jahren sogar einmal gestrichen. Das sagt eigentlich alles. Finalwürdig ist das Stadion. Ich hoffe, der Austragungsort Klagenfurt bleibt.

Finalwürdig sind die Teams. Salzburg ist Favorit, die Admira ein großer Außenseiter. Die Offensive kann dem Meister weh tun. Zudem gilt: In einem Spiel kann immer alles passieren. Mein Tipp ist dennoch Salzburg. Sie werden gewinnen, aber dafür leiden müssen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen