Currywurst-Mann liebt Austro-Skandalmodel

Chris Töpperwien alias Curry-Wurstmann ist frisch verliebt: Seine neue Partnerin ist Magalie Berghahn. Das Model flog bei "Austria's Next Topmodel" raus.
Anfang des Jahres hatte Currywurstmann Chris Töpperwien am RTL-"Dschungelcamp" teilgenommen, im Oktober 2019 trennte sich der 45-Jährige dann von Freundin Delia (29). Nun präsentiert sich der deutsche Unternehmer, Gastronom und Soap-Dauergast mit einer neuen Flamme auf Instagram. Es ist das österreichische Model Magalie Berghahn.

"Ich war damals eifersüchtig"

Berghahn hatte im Jahr 2011 für einen Skandal in der Sendung "Austria's Next Topmodel" gesorgt. Sie flog damals aus der Show, nachdem sie ein anderes Model rassistisch als "N....-Oide" bezeichnet hatte. Zwar entschuldigte sich Berghahn später, der Skandal hängt ihr aber bis heute nach. "Ich war damals eifersüchtig. Jeder sagt einmal etwas, was er nachher bereut", sagte Berghain in mehreren Interviews.

Beim Brillenkauf funkte es

Kennengelernt haben sich Töpperwien und Berghahn offenbar ... beim Brillenkauf. Die 30-Jährige ist gelernte Optikerin und Töpperwien soll sie beim Brillenkauf getroffen haben. Wenn du erkennst, dass du den Rest deines Lebens mit jemandem verbringen möchtest, möchtest du, dass der Rest deines Lebens so schnell wie möglich beginnt!", schreibt der Currywurstmann auf Instagram.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsPeopleStarsStars

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen