Darts-Königin Sherrock schreibt weiter Geschichte

Nach ihrem historischen Sieg an der Darts-WM wirbelt Sherrock am Donnerstagabend als erste Frau auch in der Premier League. Und tatsächlich: Die Pionierin holt gleich ein Remis gegen den Tabellenführer.
Der "Ally Pally" tobte für Fallon Sherrock: An der Darts-WM im Dezember spielte sich die Engländerin in die Herzen der Fans. Als erste Frau überhaupt konnte sie eine WM-Partie gewinnen und trug sich damit in die Geschichtsbücher ein. Und Sherrock hört nicht auf Geschichte zu schreiben.

Am Donnerstagabend nahm sie als erste Frau in der Premier League teil. Neben den neun Topspielern darf in jeder der neun Runden jeweils auch ein sogenannter "Contender" mitwerfen. Sherrock wurde als eine dieser neun "Herausforderer" in einem der wichtigsten Darts-Turniere der Welt ausgewählt.

Bei ihrer Feuerprobe in der Premier League traf die "Queen of the Palace" – so ihr Spitzname – auf Glen Durrant. Eine happige Aufgabe. Ihr Landsmann stand dank eines deutlichen 7:3-Sieges gegen Michael Smith zum Auftakt an der Spitze des Liga-Wettbewerbs.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Zur Freude der Fans sollte es wieder zu einem großen Erfolg kommen. Publikumsliebling Sherrock holte in Nottingham ein 6:6-Unentschieden.

Da sie als erste Frau überhaupt an einem Premier-League-Event teilnahm, handelte es sich abermals um ein historisches Darts-Match. Sherrock zeigt der (noch) durch und durch männlichen Elite des Sports, dass sie sich in Zukunft warm anziehen muss.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportDarts

CommentCreated with Sketch.Kommentieren