Darum solltest du öfters grünen Tee trinken

Grüner Tee schmeckt nicht nur lecker, er ist auch eine wahre Wunderpflanze. Das fanden nun Wissenschafter der Universitäten von Köln und Surrey heraus.

Du bist erkältet oder fühlst dich nicht ganz fit? Dann solltest du unbedingt grünen Tee trinken! Denn grüner Tee verfügt über zahlreiche Eigenschaften, die die Gesundheit fördern.

So senkt grüner Tee nicht nur den Blutdruck oder unterstützt das Immunsystem, er regt auch den Kreislauf an. Doch das ist noch lange nicht alles.

Wie Forscher der Universitäten von Köln und Surrey in einer aktuellen Studie herausfanden, ist grüner Tee eine wahre Wunderpflanze.

Grüner Tee hilft gegen Keime

Grüner Tee kann nämlich offenbar sogar gegen multiresistente Keime helfen. In der Pflanze steckt nämlich ein Antioxidans mit dem schönen Namen Epigallocatechin.

In den Laborversuchen der Wissenschafter konnte die Substanz die Wirkung eines Antibiotikums wiederherstellen und so das Wachstum des sogenannten "Krankenhauskeims" hemmen.

Warum selbst starke Medikamente gegen multiresistente Keime oft machtlos sind wie grüner Tee dagegen helfen soll, erfährst du im Video oben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WeltwocheGood NewsGenuss

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen