Demo gegen Corona-Maßnahmen in Wien fix

Am Freitag gehen Gegner der Corona-Maßnahmen auf die Straße. Die Polizei erlaubt die Demonstration.
Zunächst untersagte die LPD Wien noch die Kundgebung. Daraus wurde nun doch eine Zusage. Am Freitag ab 15 Uhr werden am Altertinaplatz Menschen gegen die aktuellen Maßnahmen protestieren.

Einer der Befürworter dieser Demo ist Christian Fiala. Der Arzt kritisierte bereits die Maskenpflicht. Diese seien sogar schädlich, betonte er immer wieder.

Auch für Demonstranten gelten Corona-Maßnahmen

Gemeinsam mit der "Initiative für evidenzbasierte Corona-Informationen" möchte er sich für die Möglichkeit einer "Eil-Prüfung" durch den Verfassungsgerichtshof einsetzen. Auch wird das Ende der Maßnahmen gefordert.Eine weitere Forderung ist eine klare Aussage von Bundespräsident Van der Bellen zum Schutz der Verfassung und der Grundrechte.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Wie viele Menschen an der Kundgebung teilnehmen werden ist noch nicht klar. Fest steht aber, dass auch für die Teilnehmer die aktuellen Regeln gelten: Abstand muss eingehalten werden. Unter Umständen müssen sie auch Masken tragen.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsWienCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen