Dennis Novak scheitert in Wimbledon an Steve Johnson

Dennis Novak
Dennis Novakpicturedesk.com
Für Dennis Novak war am Mittwoch in der ersten Runde von Wimbledon gegen den US-Amerikaner Steve Johnson Endstation. Er verlor in drei Sätzen.

Bitteres Aus! Dennis Novak scheiterte in der ersten Runde von Wimbledon. Der Österreicher war gegen Steve Johnson aus den USA chancenlos.

Im ersten Satz hatte Novak nur hauchdünn das Nachsehen, verlor das Tiebreak mit 7:9. In knapp zwei Stunden gab sich der 27-Jährige schließlich mit 6:7, 2:6 und 5:7 geschlagen.

Der Niederösterreicher wird seit Kurzem von Ex-Thiem-Trainer Günter Bresnik betreut. Johnson, die 74. der Weltrangliste, war am Mittwoch eine Nummer zu groß.

Novaks bisher bestes Abschneiden beim englischen Grand-Slam-Turnier bleibt sein Drittrunden-Einzug 2018.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Sportmix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen