Der fünfte Streich der "Strokes" erscheint am Do

Nach Erscheinen ihres Debutalbums "Is This it" 2001 wurden die Strokes als die neuen eierlegenden Wollmilchsäue des Musikbusiness gehypt. Am Donnerstag erscheint ihr bereits fünftes Album "Comedown Machine". "Heute.at" hat die erste Single zum Reinhören.
Nach Erscheinen ihres Debutalbums "Is This it" 2001 wurden die Strokes als die neuen eierlegenden Wollmilchsäue des Musikbusiness gehypt. Am Donnerstag erscheint ihr bereits fünftes Album "Comedown Machine". "Heute.at" hat die erste Single zum Reinhören.

Am 22. März erscheint, exakt zwei Jahre nach ihrem vierten Album "Angles" die fünfte CD der Band, "Comedown Machine". Julian Casablancas (Gesang), Nick Valensi (Gitarre), Albert Hammond, Jr. (Gitarre), Nikolai Fraiture (Bass) and Fabrizio Moretti (Schlagzeug) veröffentlichen darauf elf Songs, darunter die vorab Single "One Way Trigger" und "All The Time" (siehe Video).

So wie ihr Wien-Konzert im Jahr 2002 ist auch die neue CD kurz. In knapp 40 Minuten teilen uns die fünf Herren alles mit, was sie zu sagen haben.

Die ersten vier Alben der Strokes "Is This it" (2001), "Room on Fire" (2003), "First Impressions of Earth" (2006) und "Angles" (2011), verkauften sich weltweit mehr als fünf Millionen Mal. Sie waren Headliner bei großen Festivals in den USA und Großbritannien, u.a. Isle of Wight Festival, Lollapalooza, Hurricane Festival, Splendour In The Grass, Rockness, Outside Lands und Austin City Limits - und traten im ausverkauften Madison Square Garden auf.

"Comedown Machine" ist ab 22. März im Handel

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen