DHL-Transporter ging in Wien in Flammen auf

Rauch und Feuer auf der Südosttangente: Das Fahrzeug eines Paketdienstes ist am Mittwoch Nachmittag in Brand geraten.

Ein DHL-Fahrzeug brannte am Mittwoch um etwa 14 Uhr auf der A23. Sofort gingen zahlreiche Anrufe bei der Wiener Berufsfeuerwehr ein, diese konnte den Brand rasch löschen, wie ein Sprecher zu "Heute" sagte.

Noch ist unklar, aus welchem Grund der Transporter in Flammen aufgegangen ist. Nicht bekannt ist ebenso, ob das Auto Pakete geladen hatte und ob diese bei dem Zwischenfall beschädigt wurden.

Ein Sprecher von DHL Express Austria sagte am Mittwoch Abend gegenüber "Heute", man erhebe derzeit Ursache und Ausmaß des Schadens. Details über die Ladung könne man aus Datenschutzgründen nicht bekanntgeben.

Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!

Mehrere "Heute"-Leser fotografierten die Unfallstelle und teilten die Bilder per App mit unserer Community.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenCommunityBrandBerufsfeuerwehr WienBrand

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen