Diät-Menü bei den Golden Globes 2018

In diesem Jahr zauberte Chefkoch Alberico Nunziata ein glutenfreies, aber buntes Spektakel auf die Teller der Stars.

Selbst für einen erfahrenen Chefkoch ist das Menü für die Golden Globes und die zahlreichen Hollywood-Stars vermutlich eine ganz besondere Herausforderung: Alberico Nunziat hatte in diesem Jahr die schwere Aufgabe glutenfreie Gänge aus Bio-Produkten zu zaubern, die den Glanz der Golden Globe Awards erhalten, für Farbe zwischen den vielen schwarzen Kleidern sorgen und auch noch mit jeder Diät der einzelnen Gäste übereinstimmt.

Seine Lösung: Mehrere Gänge, allesamt inspiriert von seiner Heimat Italien und somit der mediterranen Küche. "Wenn ich etwas Spezielles kochen soll, dann koch ich italienisch", so Nunziata vor den Golden Globes gegenüber Variety.

Das komplette Menü verriet er der amerikanischen Vogue:

Die Vorspeise

Ein kleiner Salat mit aus Italien importierten Burrata, Butternusskürbis, Taggiasca-Oliven und einen Schuss Balsamico-Essig. Violette Knoblauchblüte sollen die Stars auf den Frühling einstimmen.

Der Hauptgang

Hier konnte zwischen zwei Möglichkeiten gewählt werden: Chilenischer Wolfsbarsch an goldenen Baby-Rüben, gelbem Kürbis und Zucchini oder ein winterliches Trüffel-Pilz-Risotto.

Das Dessert

Den Nachtisch kreierte der Chef-Patissier des The Beverly Hilton, Thomas Henzi: Frangelico Crème Brûlée, durchzogen von Kaffee und mit Gold bestäubt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KalifornienGenussSV EsslingSV Essling

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen