Die skurrilsten Geschichten und Skandale aus Rio 2016

Bild: imago sportfotodienst
Die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro sind Geschichte. Natürlich liefert so ein Großereignis auch immer wieder etliche Skandale und Kuriositäten ab. Wir haben noch einmal auf die letzten Wochen zurückgeblickt und ein kleines Best-Of zusammengestellt.
Die sind Geschichte. Natürlich liefert so ein Großereignis auch immer wieder etliche Skandale und Kuriositäten ab. Wir haben noch einmal auf die letzten Wochen zurückgeblickt und ein kleines Best-of zusammengestellt.

Nicht nur weil in Rio erstmals so viele Kondome wie noch nie ausgeteilt wurden, wurden die Olympischen Spiele doch ziemlich schlüpfrig. Den größten

Wir bleiben kurz bei heißen Nächten in Rio. BBC-Moderator Ben Walker traute seinen Augen nicht, als die . Der Moderator blieb cool und sprach davor, dass die beiden nur ein Buch lesen würden, allerdings in einer sehr seltsamen Position.

Ein japanischer Penis sorgte ebenfalls für Lacher in Rio. . Das gab natürlich reichlich Raum für schmutzige Wortspiele.

Skandal im Boxen und Kraftausdrücke

Ebenfalls schmutzig wurde es nach einem Bantamweight-Boxkampf zwischen Vladimir Nikitin und Michael Conlan. Der Ire konnte nicht fassen, dass er nicht als Sieger verkündet wurde, da er deutlich mehr Treffer landete als sein Gegner. und machte von seinen Mittelfingern Gebrauch. 

Ein Wort, das der irische Boxer verwendete

Schwindel-Schwimmer und Rogan-Skandal

Die US-Schwimmer rund um Ryan Lochte machten mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam.

Den größten Skandal aus österreichischer Sicht lieferte sicherlich Ex-Schwimmer

Das war's für die nächsten vier Jahre mit den Olympischen Sommerspielen, 2020 geht es ans andere Ende der Welt nach Tokio.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen