Diese Impfung wirkt am besten gegen Long Covid-Symptome

In einer Befragung stach ein Impfstoff als besonders wirksam bei Long Covid-Symptomen hervor.
In einer Befragung stach ein Impfstoff als besonders wirksam bei Long Covid-Symptomen hervor.
Getty Images/iStockphoto
Eine internationale Studie untersuchte die Auswirkungen von Impfstoffen auf die Symptome von Long Covid. Ein Vakzin half besonders gut.

Im März 2021 startete die Interessenvertretung LongCovidSOS in Zusammenarbeit mit der University of Exeter und der University of Kent eine Umfrage, um herauszufinden, wie Menschen mit Long Covid auf die COVID-19-Impfung reagieren.

Symptome von Long Covid

Als Long Covid werden länger anhaltende Symptome bezeichnet, die nach einer Corona-Erkrankung auftreten können. Die Spätfolgen sind vielfältig und beinhalten verschiedenste Krankheitsbilder und Funktionsstörungen. Dazu zählen unter anderem ein geschwächter Allgemeinzustand, Atemnot, Husten, Nervenschmerzen, Gefühlsstörungen, Muskelschmerzen, Herzbeschwerden, anhaltender Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns, Gedächtnisprobleme, Konzentrationsstörungen sowie Schlafstörungen oder Tagesmüdigkeit.

Befragung von 900 Personen

Insgesamt wurden 900 Personen mittels Befragung untersucht. Dabei handelte es sich um Mitglieder der Interessensvertretung "LongCovidSOS". Diese hatten Bedenken, dass eine Impfung zu Rückfällen oder einer weiteren Verschlechterung ihrer Symptome führen könnte. Die Teilnehmer hatten alle mindestens eine Impfstoffdosis erhalten: Die Mehrheit entweder von AstraZeneca (50 Prozent) oder von Pfizer-BioNTech (40 Prozent), sowie 8,6 Prozent von Moderna und ein Prozent von Johnson & Johnson.

Mehr als die Hälfte zeigte Verbesserungen mit Moderna

Die Forscher fanden einen signifikanten Unterschied zwischen denjenigen, die einen mRNA-Impfstoff erhielten und denjenigen, die den Vektoren-Impfstoff erhielten. Insbesondere der Moderna-Impfstoff erwies sich vorteilhafter in Bezug auf die Verbesserung der Symptome Müdigkeit, Myalgie und Brustschmerzen.
Fast 56,7 Prozent der Teilnehmer zeigten eine Verbesserung ihrer Symptomwerte. Bei 18,7 Prozent verschlechterten sich die Symptome und bei 24,6 Prozent blieb der Zustand unverändert.

Wahrscheinlichkeit einer Symptomverschlechterung sehr gering

"Die Ergebnisse dieser Umfrage sollten Menschen mit Long Covid beruhigen, dass die Wahrscheinlichkeit einer Gesamtverschlechterung ihrer Symptome nach der Impfung gering ist", schreiben die Wissenschafter in ihrem Paper.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
Corona-ImpfungCoronavirusGesundheitStudieLong Covid

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen