Dieses Mini-Tuch soll Corona-Ausbreitung verhindern

Die Wunderwaffe gegen die Ausbreitung des Coronavirus?
Die Wunderwaffe gegen die Ausbreitung des Coronavirus?Privat
Die Sicherheitsauflagen im Bezug auf das Coronavirus sind beim Fliegen besonders streng. Das Video eines Wieners sorgt nun aber für Kopfschütteln. 

Ein "Heute"-Leser (23) musste am Dienstag aus beruflichen Gründen von Barcelona nach Wien fliegen. Weil der schnellste und preisgünstigste Weg mit einem Flug nach Ungarn und anschließend mit dem Auto nach Wien war, entschied er sich dazu, mit dem Billiganbieter WizzAir in die Heimat zu reisen. 

"Schlechter Scherz"

Die strengen Corona-Maßnahmen an den Flughäfen und in den Flugzeugen sollen die Ausbreitung des Virus verhindern. Doch die Aufnahmen, die "Krone"-Star-Interviewerin Conny Bischofberger auf Twitter teilte, sorgen für Kopfschütteln. Der Wiener bekam nämlich im Flieger ein Mini-Desinfektionstuch. "Es klingt wie ein schlechter Scherz, ist aber Realität", so der 23-Jährige im "Heute"-Gespräch über das "Wizz"-Tücherl. Ob dieses nun die weltweite Pandemie wirklich einbremsen kann, bleibt fraglich. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz, coi TimeCreated with Sketch.| Akt:
CoronavirusFlugzeugWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen