Dominic Thiem kämpft sich ins US Open-Achtelfinale

Bild: GEPA pictures

Dominic Thiem hat sich in 2 Stunden und 50 Minuten an seinem Geburtstag ins Achtelfinale der US Open gekämpft. Gegen den Spanier Pablo Carreno Busta siegte der Niederösterreicher mit 1:6, 6:4,6:4 und 7:5.

hat sich in 2 Stunden und 50 Minuten an seinem Geburtstag ins Achtelfinale der US Open gekämpft. Gegen den Spanier Pablo Carreno Busta siegte der Niederösterreicher mit 1:6, 6:4, 6:4 und 7:5.
 

Im ersten Satz fing sich Thiem zwei frühe Breaks, lag schnell 0:4 zurück – und musste den Startdurchgang schließlich mit 1:6 abgeben.

 

Auch im zweiten Satz beging Thiem viele ungezwungene Fehler. Österreichs Nummer eins fluchte, auch sein Schläger flog zu Boden. Der Wutausbruch schien der Nummer zehn der Welt aber geholfen zu haben – sie zog auf 4:1 davon. Carreno Busta ließ nicht locker, kämpfte sich auf 5:4 heran, ehe Thiem den Sack zumachte – 6:4.

Hochspannung bis zum Schluss

In Satz drei blieb alles bis 5:4 in der Reihe, Thiem gelang das Break zum 6:4-Satzgewinn. Im vierten Durchgang nahm Thiem seinem Gegner den Aufschlag zum 2:0 ab. In zwei heftig umkämpften Games glich der Spanier zum 2:2 aus. Der mittlerweile 23-Jährige Österreicher behielt die Nerven und zog auf 4:2 davon. Doch anstatt das Break zu bestätigen, kassierte Thiem gleich das Re-Break, Carreno Busta glich auf 4:4 aus.

 

Am Ende machte es Thiem noch spannend, gewann das Match aber schlussendlich mit 7:5 und 3:1 in Sätzen. Nach dem Spiel gab es noch ein Geburtstagsständchen von den Fans am Grandstand.

Der Live-Ticker zum Nachlesen auf Seite 2:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: