Dortmund begnadigt Stürmer Aubameyang

Bild: GEPA-pictures.com
Für Trainer Peter Bosz geht es in Dortmund um den Job. Pierre-Emerick Aubameyang holt er vor dem Duell gegen Tottenham in den Kader zurück.

Ein Punkt aus fünf Spielen, in der Tabelle vor dem Revierderby hinter Erzrivale Schalke: Borussia Dortmund steckt in der Krise.

Für Trainer Peter Bosz geht es am Dienstag in der Champions League gegen Tottenham und am Samstag in der Liga gegen Schalke um seinen Job.

Suspendierung von Aubameyang aufgehoben

In den Schlüsselspielen wird sein bester Stürmer wieder auf Torjagd gehen. Pierre-Emerick Aubameyang kehrt in den BVB-Kader zurück. Sportmanager Michael Zorc bestätigt, dass die Suspendierung des BVB-Angreifers aufgehoben ist. Damit könnte der Torschützenkönig der vergangenen Bundesliga-Saison bereits am Dienstag gegen Tottenham Hotspur in der Königsklasse wieder in der Startelf stehen. "Er hat sowohl am Freitag als auch am Samstag gut trainiert", sagte Zorc dem "Kicker".

Video-Dreh mit Red-Bull-Sportler nicht genehmigt

Nach einem nicht genehmigten Video-Dreh mit seinem französischen Freund und Fussball-Freestyler Sean Garnier auf dem BVB-Trainingsgelände und diversen Verspätungen beim Training war Aubameyang für die Auswärtspartie von letztem Freitag gegen Stuttgart (1:2) kurzfristig aus dem Kader gestrichen worden. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Borussia DortmundGood NewsSport-TippsFussballBorussia Dortmund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen