Drei Tage warten: Corona-Tests als Nervenprobe in Wien

Corona Test
Corona TestJohann Groder / EXPA / picturedesk.com
In Wien wird zwar viel getestet, doch auf den Abstrich folgt für die Betroffenen bei Infektionsverdacht eine quälend lange Wartezeit in Quarantäne.

"Letzten Mittwoch hatte ich Corona-Symptome", berichtet eine Leserin aus Wien-Ottakring.Die Wienerin rief bei der Hotline 1450 an. "Noch am selben Tag wurde ein Abstrich genommen. Das Ergebnis wurde in 48 Stunden versprochen, weitere Infos sollten per SMS folgen. "Dieses habe ich nie erhalten." Nach drei Tagen Wartezeit in Quarantäne, rief die Frau schließlich am Samstag selbst bei der Magistratsabteilung MA15 an, erfragte das zum Glück negative Testergebnis.

"Im Herbst Katastrophe"

Drei Tage warten derzeit auch Eltern in Kindergärten auf ein Testergebnis. "Wenn das im Herbst so lange dauert, wird das eine Katastrophe", so Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger auf Twitter. Denn dann kommt auch die Grippe wieder. Derzeit gibt es laut Stadt acht Fälle in den Sommer-Kindergärten. Die Wiener VP macht ebenfalls Tempo, fordert Testergebnisse innerhalb von 24 Stunden.

Derzeit gehe es noch nicht schneller, erklärt Mario Dujakovic, Sprecher von Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SP). "Es werden rund 2.000 Tests pro Tag gemacht. Vom Anruf bis zum Ergebnis dauert es drei Tage." Zu Schulbeginn soll es aber schneller gehen. "Die Planungen laufen bereits, wie man den Prozess beschleunigen kann. Da sind wir aber noch am Anfang." Gestern gab es 29 Neuinfektionen in der Stadt, 360 Wiener waren am Mittwoch aktiv erkrankt.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pet TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen