Dreijähriger mit Laufrad in Ischgl von Auto erfasst

Die 43-jährige PKW-Lenkerin hatte den Jungen mit seinem Laufrad übersehen. (Symbolbild)
Die 43-jährige PKW-Lenkerin hatte den Jungen mit seinem Laufrad übersehen. (Symbolbild)picturedesk.com
Am Donnerstag hat sich in Ischgl ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein dreijähriger Bub verletzt wurde.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr im Bereich St. Sebastianweg/Mathonerstraße in der Gemeinde Ischgl (Bezirk Landeck). Ein dreijähriger Bub wurde von einem Auto erfasst und verletzt. Die 43-jährige PKW-Lenkerin hatte den Jungen mit seinem Laufrad übersehen.

Sie bog bei einer Kreuzung nach links ab, wo sich zeitgleich aber der Bub mit seinem Laufrad befand. Aufgrund eines Blumentroges hatte die Frau den den Dreijährigen übersehen, hieß es von der Polizei. Der Bub wurde mit der Fahrerseite des Pkw erfasst und stürzte dabei.

Wie schwer das Kind bei dem Unfall verletzt wurde, konnte die Polizei gegenüber der APA nicht beantworten. Nach der Erstversorgung wurde der Bub mit der Rettung ins Krankenhaus Zams gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen