E-Motorräder vor dem Rathaus zu bestaunen

Bild: Leserreporter Lukas König

Liebe Freunde des gepflegten Motorsports: Vor dem Wiener Rathaus waren am Sonntag drei Prunkstücke der Elektromobilität zu bestaunen: E-Motorräder der Firma Johammer.

Liebe Freunde des gepflegten Motorsports: Vor dem Wiener Rathaus waren am Sonntag drei Prunkstücke der Elektromobilität zu bestaunen: Bei den Feuerstühlen handelt es sich um das Modell J1, einen Elektro-Cruiser, der in Österreich hergestellt wird. Die Maschine verfügt über 200 Kilometer Reichweite, ein Ladevorgang an der Steckdose dauert etwa 2,5 Stunden.

Für den Fahrspass muss man jedoch tief in die Tasche greifen, das Einstiegsmodell schlägt mit 23.000 Euro zu Buche.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen