easyJet Europe: 110 Flieger bis 2019 von Wien

Erstes easyJet-Flugzeug unter OE-Zeichen ist mit spezieller Bemalung am Donnerstag in Wien gelandet.
Erstes easyJet-Flugzeug unter OE-Zeichen ist mit spezieller Bemalung am Donnerstag in Wien gelandet.Bild: picturedesk.com

Die neue Airline easyJet Europe ist ab sofort mit Standort Wien im Einsatz. Donnerstag Früh wurde die Bewilligung erteilt. Schwechat wird zur Drehscheibe!

Das erste auf Österreich registrierte Flugzeug flog Donnerstag Vormittag von London Luton nach Wien. Die Übrigen in den EU-27 Mitgliedsstaaten stationierten Flugzeuge werden bis März 2019 umgemeldet.

easyJet wurde das Air Operator Certificate (AOC) der Austro Control sowie die Betriebsbewilligung vom österreichischen Ministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) erteilt. Damit ist easyJet Europe ab sofort offiziell im Betrieb.

110 Jets unter rot-weiß-roter Flagge

easyJet wird die Ummeldung der rund 110 Flugzeuge zu easyJet Europe, die für den EU-Flugbetrieb abgestellt werden sollen, im Laufe der kommenden zwei Winter vornehmen. Dieser Prozess soll jedenfalls noch vor einem Austritt Großbritanniens aus der EU abgeschlossen sein.

easyJet Europe hat seinen Sitz in Wien und easyJet Europe's Management ist für die gesamte operative Aufsicht und finanzielle Kontrolle des Unternehmens verantwortlich. Thomas Haagensen, bis jetzt Country Director von Deutschland, Österreich und der Schweiz, wurde zum neuen Managing Director von easyJet Europe ernannt.

Flugzeuge in Österreich registriert

"Die heutige Bekanntgabe ist das Ergebnis eines umfangreichen und gründlichen geplanten behördlichen Prozesses in Österreich. Daher ist es mir eine große Freude zu bestätigen, dass easyJet Europe nun mit seinem ersten in Österreich registrierten Flug abhebt", sagt Carolyn McCall, easyJet CEO.

"Österreichs Flugregulator Austro Control passt optimal zu easyJet und wurde daher als Partner gewählt. Austro Control verfolgt einen strikten Zugang zu den Sicherheitsrichtlinien der EASA, die besonders auf leistungsbasierte Sicherheit abzielen. Ich möchte mich bei der Österreichischen Regierung, bmvit und Austro Control für ihre Unterstützung in diesem Prozess bedanken, wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft."

Neue Jobs am Flughafen Wien

Die neue Unternehmensstruktur macht easyJet zu einer paneuropäischen Airline-Gruppe mit drei Fluggesellschaften in Österreich, der Schweiz und Großbritannien. Gegenwärtig hat easyJet rund 100 Flugzeuge und beschäftigt rund 4.000 Mitarbeiter in sechs EU-27 Mitgliedsstaaten.

Durch die Gründung von easyJet Europe werden neue Arbeitsplätze in Österreich entstehen, aber es werden keine Stellen von Großbritannien nach Österreich übertragen. (Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWirtschaftskammerFluglinie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen