Ein schlimmes Weihnachtsfest für Hunde-Opa "Max"

Der kleine Max ist bereits 19 Jahre alt und muss vielleicht seine letzten Tage auf Erden im Tierheim verbringen.
Der kleine Max ist bereits 19 Jahre alt und muss vielleicht seine letzten Tage auf Erden im Tierheim verbringen.Screenshot Facebook©Tierheim Schwebheim
Ein trauriges - vielleicht letztes - Weihnachtsfest blüht Hunde-Opa "Max". Eine Erkrankung seines Frauchens brachte den 19-jährigen Hund ins Tierheim.

Wie traurig! 19 Jahre lang durfte "Max" ein behütetes und geliebtes Hundeleben führen und jetzt sitzt der Hunde-Senior im Tierheim Schwebheim in Deutschland. Sein Frauchen erkrankte schwer und auch niemand aus der Familie wollte oder konnte dem Hund die letzten Jahre, oder Monate dieses traurige Schicksal ersparen.

Der Facebook-Post des Tierheims fruchtete aber und mehr als 30.000 Personen teilten "Max" in den sozialen Medien. Wir können also davon ausgehen, dass der kleine Mischling wohl bald ein neues Zuhause haben wird. Momentan ist das Tierheim noch auf Spenden angewiesen, da die tierärztlichen Untersuchungen doch ein paar altersbedingte "Weh-Wechen" zum Vorschein brachten. "Max" leidet an Demenz, einem vergrößerten Herzmuskel und seine Nierenwerte machen ein Spezialfutter notwendig.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HaustiereHundTierschutzWeihnachtenDeutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen