Einbrecher stiegen in ausgebrannte Wohnungen ein

Bild: LPD NÖ

Nachdem aufgrund eines Brandes sechs Wohnungen in Neunkirchen nicht bewohnbar waren, stiegen zwei Burschen in die Räumlichkeiten ein und stahlen Wertgegenstände. Die Polizei konnte nun einen 16-Jährigen sowie einen 17-Jährigen ausforschen.

 

Die Beamten führten nach den Anzeigen umfangreiche Ermittlungen durch und forschten einen 17-jährigen Jugendlichen aus dem Bezirk Neunkirchen sowie zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren aus Wien als Verdächtige aus.

Neben dem Diebstahl von Schmuck und Elektrogeräten wurde den drei Verdächtigen der Diebstahl eines Laptops, der in einem in Neunkirchen geparkten Auto abgelegt war, zugeordnet. Das Diebesgut konnte teilweise sichergestellt und den Bestohlenen wieder zurückgegeben werden.

  

Ein Teil des sichergestellten Diebesguts wurde noch nicht zugeordnet (siehe beiliegende Fotos). Die Geschädigten werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neunkirchen, Telefonnummer 059133-3350, in Verbindung zu setzen.

Die drei Verdächtigen zeigten sich geständig. Sie wurden der Staatsanwaltschaft Wien angezeigt.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen