Endstation! Thiem scheitert im Acapulco-Halbfinale

Bild: Felipe Dana (AP)

Endstation für Dominic Thiem! Nach sieben Siegen am Stück ist der Lauf des Niederösterreichers im Halbfinale des ATP-Turniers von Acapulco gerissen. Der Titelverteidiger musste sich dem US-Amerikaner Sam Querrey mit 1:6 5:7 geschlagen geben.

Endstation für ! Nach sieben Siegen am Stück ist der Lauf des Niederösterreichers im Halbfinale des ATP-Turniers von Acapulco gerissen. Der Titelverteidiger musste sich dem US-Amerikaner Sam Querrey mit 1:6 5:7 geschlagen geben.

Dabei erwischte der Weltranglisten-Neunte einen denkbar schlechten Start. Querrey zog mit einem Break auf 3:0 davon, ehe Thiem aufs Scoreboard kam. Im zweiten Satz holte sich der Lichtenwörther ein 5:3, musste den Satz jedoch mit 5:7 abgeben.

Damit ist der Traum von der Titelverteidigung geplatzt. Ein Rückfall in der Weltrangliste droht jedoch nicht, denn die 500 Punkte fielen bereits in der Vorwoche aus der Wertung, da das Turnier 2017 eine Woche später gespielt wird. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen