Erdogan kritisiert Ratingagentur: "Wer bist du denn?"

Bild: Reuters

Nach dem Putschversuch in der Türkei hat die Ratingagentur Standard & Poor's die Kreditwürdigkeit der Türkei herabgestuft. Präsident Recep Tayyip Erdogan ist verärgert und wirft dem Unternehmen "Türkenfeindlichkeit" vor.

Nach dem in der Türkei hat die Ratingagentur Standard & Poor's die Kreditwürdigkeit der Türkei herabgestuft. Präsident Recep Tayyip Erdogan ist verärgert und wirft dem Unternehmen "Türkenfeindlichkeit" vor.

Standard & Poor's senkte die Bonität der Türkei um eine Stufe auf BB. Die Ratingagentur begründete die Maßnahme mit der erhöhten Unsicherheit nach dem Putschversuch, die Investoren davon abhalten könnte, ihr Geld im Land anzulegen.
Erdogan hat aber einen anderen Grund im Verdacht: Die Herabstufung sei "völlig politisch" geprägt und durch "Türkeineindlichkeit" begründet. "Wir sind doch gar nicht dein Mitglied, was geht es dich an, wer bist du denn?", sagte der Staatspräsident bei einer Rede.

S&P ist nicht allein auf weiter Flur. Auch die Ratingagentur Fitch senkte die Bewertung am Freitag. Erdogan hingen versprach, dass die türkische Wirtschaft nicht einbrechen werde und rief Unternehmen und den Finanzsektor zur Hilfe auf.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen