Erster Blick in die VIP-Area des Allianz Stadions vo...

2.000 Business- und VIP-Sitzplätze, 41 "normale" und zwei je 87 m² große Event-Logen für 50 Personen - das sind die imposanten Zahlen des Hospitality-Bereichs des Allianz Stadions.

2.000 Business- und VIP-Sitzplätze, 41 "normale" und zwei je 87 m² große Event-Logen für 50 Personen – das sind die imposanten Zahlen des Hospitality-Bereichs des .

Im Juni 2016 wird es eröffnet, am Dienstag präsentierten die Hütteldorfer neue Bilder. Die Westseite der 47,5 Millionen Euro schweren Rapid-Heimstätte wird auf vier Ebenen zur grün-weißen VIP-Spielwiese. Neben Klub-Legenden, Spielerfrauen und Vereinsführung finden hier zahlungskräftige Fans ihren Platz.

2.250 Euro wird das günstigste Jahres-Package kosten. Inkludiert: Sitzplatz, Catering (kommt von "Food affairs", das auch Chelsea und Bremen bekocht) und Zugang zum Showprogramm. Die teuerste Loge (für 12 Personen) kommt gesamt auf mindestens 65.900 Euro. Fünf Millionen Euro brutto will Rapid mit seinen VIPs künftig pro Jahr verdienen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen