Ex-Baseball-Star Ortiz bei Überfall angeschossen

Bild: picturedesk.com
Der dreimalige Gewinner der US-Baseballmeisterschaft David Ortiz ist in der Dominikanischen Republik durch Schüsse schwer verletzt worden.
Der Ex-Profi der Boston Red Sox wurde offenbar von einem Motorradfahrer bei einem Raubüberfall angegriffen. Vater Leo Ortiz teilte dem US-Sender ESPN mit, dass sein Sohn verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden sei.

Wie die Boston Red Sox auf ihrer Website erklären, wurde der 43-Jährige Opfer eines versuchten Raubüberfalls. Ein Verdächtiger wurde von der Polizei festgenommen.

Ortiz wurde laut Medienberichten am Rücken getroffen und sofort operiert. Der gebürtige Dominikaner befindet sich außer Lebensgefahr.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Ex-Baseballer, der den Spitznamen "Big Papi" trägt, spielte 20 Jahre in der obersten Spielklasse Major League Baseball und verhalf den Red Sox im Jahr 2004 zu ihrem ersten Meistertitel seit 86 Jahren.

Mit Boston gewann er die World Series 2007 und 2013. Vor drei Jahren beendete er seine Karriere. (Heute Sport)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportBaseball

CommentCreated with Sketch.Kommentieren