Ex-Gunner Gnabry macht sich nach Viererpack lustig

Serge Gnabry ließ Bayern gleich vier Mal jubeln, leerte das Spurs-Stadion damit vorzeitig.
Serge Gnabry ließ Bayern gleich vier Mal jubeln, leerte das Spurs-Stadion damit vorzeitig.Bild: imago sportfotodienst
Serge Gnabry schoss Tottenham Hotspur im eigenen Stadion ab. Für einen Ex-Arsenal-Spieler eine besondere Genugtuung. Er lässt es die Spurs wissen.

Vier Schüsse, vier Mal Perfektion! Serge Gnabry schoss Bayern am Dienstagabend zum Kantersieg in London. Der deutsche Rekordmeister besiegte Vorjahres-Finalisten Tottenham im zweiten Champions-League-Gruppenspiel mit 7:2.

Gnabry erzielte vier der Bayern-Treffer. Einer war schöner als der andere. Der Wirbelwind war auf links nicht zu halten, genau wie seine Schüsse für Spurs-Keeper Hugo Lloris.

"Nordlondon ist rot!", kommentierte er seine perfekte Fußballnacht anschließend auf Twitter. Eine bewusst gewählte Doppeldeutigkeit.

Bayern siegte in roten Trikots. Es handelt sich aber auch um die Klubfarben von Tottenhams Rivalen Arsenal. Gnabry spielte vor seiner Rückkehr nach Deutschland für die Gunners. Dort wurde ihm nicht nur Fußball beigebracht, sondern auch, so scheint es, die dazugehörige Abneigung gegen den weiß-blauen Teil Nordlondons eingeimpft.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen