Fussball

Ex-Rapid-Torjäger Beric ist wieder auf Klubsuche

Robert Beric ist wieder auf dem Markt. Der 30-jährige Ex-Rapid-Knipser wird Chicago verlassen. Der Slowene ist ablösefrei zu haben.

Sebastian Klein
Teilen
Ex-Rapid-Goalgetter Beric
Ex-Rapid-Goalgetter Beric
Gepa

2015 verließ Robert Beric Rapid. Er verbrachte lediglich eine vollständige Saison in Wien, ist den Fans aber immer noch in guter Erinnerung. Grund? 33 Volltreffer in 49 Pflichtspielen in Grün-Weiß. Im Jahr zuvor hatte er für Sturm Graz in 42 Spielen zwölf Tore gesammelt.

Jetzt wäre der Slowene mit 30 Jahren wieder zu haben. Nach zwei Jahren in Übersee zieht MLS-Klub Chicago Fire nach dem Verpassen des Play-offs die Vertragsoption auf ein weiteres Jahr mit Beric nicht. Er darf gratis wechseln.

Nach der glücklosen Zeit in St. Etienne einschließlich der Leihe zu RSC Anderlecht schlug Beric in Chicago zunächst voll ein, jubelte in der wegen Corona verkürzten ersten Saison über elf Tore. Heuer fiel seine Ausbeute mit acht Treffern aus 33 Ligaspielen für seine Verhältnisse mager aus.

    Diese 15 Rapid-Verträge laufen im Sommer aus
    Diese 15 Rapid-Verträge laufen im Sommer aus
    GEPA

    Rückkehr zu Rapid?

    Beric könnte nun für heimische Klubs, allen voran Rapid, wieder interessant werden. Der Marktwert des Stürmers wird derzeit auf rund drei Millionen Euro geschätzt.

    Bei den Hütteldorfern wurden die beiden Angreifer Ercan Kara und Taxiarchis Fountas schon im vergangenen Sommer mit einem Abgang in Verbindung gebracht. Bei beiden laufen die Verträge 2022 aus.

    Rapid dachte bereits 2018 über eine Rückholaktion nach. Damals war der Ligue-1-Stürmer nicht leistbar.

      Die turbulente Rapid-Saison 2021/22 zum Durchklicken
      Die turbulente Rapid-Saison 2021/22 zum Durchklicken
      GEPA
      Mehr zum Thema