Ex-Veilchen Bjelica: "VAR tötet Emotionen und Spiel"

Dinamo-Trainer Nenad Bjelica ist außer sich. Er rechnet mit dem Videoschiedsrichter ab.
Dinamo-Trainer Nenad Bjelica ist außer sich. Er rechnet mit dem Videoschiedsrichter ab.Bild: picturedesk.com
Drama in Zagreb! Dinamo verspielt einen 3:1-Vorsprung in der Champions League in letzter Minute. Trainer Nanad Bjelica, ehemals bei der Wiener Austria, schäumt vor Wut.
2013 führte Nenad Bjelica noch die Veilchen in die Gruppenphase der Champions League. Heuer bestreitet er selbige mit Dinamo Zagreb. Die Chancen des kroatischen Tabellenführers, in der Königsliga auch zu überwintern, sind zwei Spieltage vor dem Ende intakt.

Dinamo verliert dramatisch



Am Mittwochabend verpasste Dinamo im Heimspiel gegen Schachtar Donetsk aber die Chance auf einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale. Einen frühen Rückstand drehte das Heimteam durch Tore in der 83. und 89. (!) Minute in eine 3:1-Führung.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Als alles bereits mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten um Gruppenplatz zwei hinter Manchester City rechnete, schafften die Ukrainer noch ein kleines Fußballwunder. In Minute 93 schossen die Gäste den Anschlusstreffer. In Minute 98 verwertete Tete einen Elfmeter zum 3:3-Endstand.



Dem Strafstoß war eine strittige Entscheidung des Videoschiris vorausgegangen. Dementsprechend entluden sich beim enttäuschten Dinamo-Trainer nach dem Abpfiff die Emotionen.

Bjelica rechnet mit VAR ab



Bjelica: "Ich will gar nicht sehen, was uns VAR angetan hat. VAR ist ein Stück Scheiße. Er tötet die Emotionen, er tötet das Spiel. Es ist ein Zirkus, er hilft kein Stück."

"VAR ist ein Stück Scheiße. Er tötet die Emotionen, er tötet das Spiel."


Weiter: "Schaut euch England an, schaut nach Italien. Schaut, was dort los ist. Ich bin total dagegen."

Zur Ergänzung sei angemerkt, dass in England dieser Tage tatsächlich hitzig über die Verwendung des Videobeweises diskutiert wird. Keine klare Linien, dafür klare Fehler – die erste Saison mit VAR läuft in der Premier League nicht nach Wunsch.



Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußballChampions League

CommentCreated with Sketch.Kommentieren