F1-Experte: "Vettel fährt wie Schumacher am Ende"

Nach Vettels Auffahrunfall in Silverstone findet F1-Legende Coulthard scharfe Worte. Er vergleicht den Ferrari-Star mit Schumacher an dessen Karriereende.
Ferrari-Star Sebastian Vettel krachte beim Grand Prix von England Red Bulls Shootingstar Max Verstappen nach einem Bremsfehler ins Heck (siehe Video oben). Bitter für den Niederländer, dem sein deutscher Konkurrent somit jede Chance auf eine Podiumsplatzierung nahm.

Vettel entschuldigte sich nach dem Rennen beim Spielberg-Gewinner und nahm den "doofen" Crash auf seine Kappe. Verstappen äußerte sich auf Instagram nach dem Rennen für seine Verhältnisse ungewohnt diplomatisch: "Solche Dinge passieren und Sebastian hat sich entschuldigt."

Nun meldet sich ein früherer Formel-1 Pilot zu Wort und findet harte Worte. Den Schotten David Coulthard, der aktuell für den britischen Fernsehsender "Channel 4" arbeitet, erinnert das Missgeschick des Ferrari-Piloten an die Fahrweise von Michael Schumacher vor seinem Karriereende.

CommentCreated with Sketch.5 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. "Wenn ich Sebastian sehe, wie er Max trifft…Michael Schumacher hat am Ende seiner Karriere auch angefangen, in andere Autos zu krachen und dachte erst, die vor ihm würden zuerst bremsen bis er realisierte, dass er der gemeinsame Nenner ist", erklärt der 48-Jährige.

Starke Worte, die Vettel aber mit Sicherheit nicht hören will. Der 32-Jährige betonte in Spielberg zuletzt, dass er von einem Karriereende noch nichts wissen will. (Heute Sport)



Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
GroßbritannienNewsSportMotorsportFormel 1Scuderia FerrariSebastian Vettel

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema